Kategorie: Baytemür Bottrop News

Am 21. September 2019 findet ab 09.30 Uhr die Infomesse Ausbildung und Studium „IQU 2019“ statt. Baytemür stellt den Betrieb mit einer VR-Brille vor und gibt Infos über die diesjährigen Praktikums- und Ausbildungsplätze.

„Digitalisierung ist für die Baytemür-Gruppe keine Theorie, sondern gelebte Praxis“ – das stellten regionale Medien schon 2018 fest, nachdem wir auf einer Ausbildungsmesse eine VR-Brille eingesetzt hatten, um potentiellen Azubi-Kandidaten unseren Betrieb vorzustellen. 🕶
Auch in diesem Jahr wollen wir mit der VR-Brille zeigen, wie sehr uns das Thema Digitalisierung am Herzen liegt und nehmen an der  Infomesse Ausbildung Und Studium „IQU 2019“ in Bottrop teil. Besucht uns auf der Messe am 21. September ab 09.30 Uhr! 🙃

IQU 2019 Bottrop: Baytemürs Personalentscheider


Dabei werden Interessierte die Gelegenheit haben, sich über unsere Ausbildungs- sowie Praktikumsplätze zu erkundigen und in Austausch mit aktuellen Azubis sowie sogar Personalentscheidern zu kommen. 

Zeitungsbericht aus dem vergangenen Jahr.

Neuwagen oder Gebrauchtwagen kaufen? Eine Frage, die jeder individuell anders beantwortet. Eine aktuelle Umfrage der Tankstellenkette Aral hat nun ergeben, dass der Großteil der Deutschen einen Gebrauchtwagen bevorzugt.

Deutsche wollen lieben einen Gebrauchtwagen kaufen, anstatt einem Neuwagen. Das geht aus einer repräsentativen Studie der Tankstellenkette Aral hervor. Aus den Ergebnissen der Aral-Studie „Trends beim Autokauf 2019“ geht zwar hervor, dass die Anschaffung eines Neu-,Jahres- oder Gebrauchtwagen auch 2019 eines der zentralen Konsumthemen bleibt. So hat mehr als jeder Dritte Deutsche konkrete Einkaufspläne. Doch im Vergleich zur letzten Studie im Jahr 2017 ist diese Absicht zurückgegangen. „Unumstritten spielt das Auto auf absehbare Zeit weiterhin eine zentrale
Rolle und die Entscheidung für einen neuen Wagen bleibt von
Emotionen sowie einem intensiven Entscheidungsprozess geprägt.
Schließlich ist der Kauf eines Autos nach dem Eigenheim die größte
Konsum- und Investitionsentscheidung im Leben eines durchschnittlichen
Deutschen“, schreibt Vorstandsvorsitzender der Aral AG.

Neuwagen im Abwärtstrend

Dennoch: einen kleinen Rückschlag müssen Autohäuser dennoch erleiden. Insbesondere im Bezug auf Neuwagen haben sich laut den Forschern Veränderungen ergeben, “ wie es sie in der Geschichte der
„Trends beim Autokauf“ in dieser Dimension noch
nicht gab.“ So wollte sich noch vor zwei Jahren jeder Vierte nach einem fabrikneuen Auto umschauen. Heute ist dieser Anteil um elf Prozentpunkte gesunken und liegt derzeit nur noch bei 14%. Bei den Jahreswagen gibt es einen leichten Abstieg auf 9%.

Deutsche wollen lieber Gebrauchtwagen kaufen

Auffällig in der neuen Studie ist das Interesse an Gebrauchtwagen. Ihr Anteil verdoppelt sich von 6% auf 12%. Vor allem Frauen interessieren sich demnach mehr für Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen kaufen: Benzin oder Diesel?

Die Debatten um den Dieselskandal und Fahrverbote machen sich bei der Wahl der Antriebsart stark bemerkbar. So geben 37 Prozent der Studienteilnehmer an, dass sie sich wegen der Debatten gegen einen Diesel entscheiden. 2017 lag diese Quote bei 29 Prozent. 55 Prozent der Befragt wollen sich für einen Benzinmotor entscheiden, wenn sie einen Gebrauchtwagen kaufen.

Wie oft sollte man beim Auto einen Ölwechsel vornehmen? Und warum sollte man überhaupt Öl wechseln? Wir klären auf!

Ölwechsel gehört zu den wichtigsten Elementen, die bei der Autopflege beachtet werden sollten. Erstmal hört sich Ölwechsel ganz leicht ein. Man muss ja schließlich nur das alte Öl raus holen und das neue rein. Viele glauben, dass hierfür keine Besuch der Werkstatt nötig ist. Doch in der Realität kann ein solcher Besuch tatsächlich sinnvoll sein. Aber erst einmal gehen wir der Frage nach, warum ein Ölwechsel überhaupt nötig ist.

Warum ist ein Ölwechsel nötig?

Eine Frage, dessen Antwort jeder Autofahrer kennen sollte, ist die Frage nach der Funktion eines Öls. Welche Funktion übernimmt überhaupt Öl im Motor und warum muss sie gewechselt werden? Motoröl hat vorrangig zwei elementare Funktionen für den Motor. Zum einen sorgt es dafür, dass der Motor gut läuft, in dem das Öl den Motor schmiert. Zum zweiten werden durch das Motoröl die Ventile, Zylinder und Kolben gekühlt.

In einem Motoröl sind wichtige Additives (Zusatzstoffe) enthalten. Dadurch wird die Leistungsfähigkeit verbessert. Die Additives dürfen nicht abgenutzt sein. Ansonsten besteht die Gefahr, dass das Öl seine Aufgaben nicht wirklich wahrnimmt. So können sich Metallpartikel im Öl sammeln, die die Schmiereigenschaften verschlechtern und am Ende dafür sorgen, dass die Ventile abgenutzt werden.

Wann sollte ich Öl wechseln?

Wie oft ein Autobesitzer das Motoröl wechseln sollte, ist ziemlich individuell. Spätestens dann, wenn die kleine rote Ölkanne im Cockpit als Warnlampe leuchtet, ist ein Besuch der Werkstatt Pflichtprogramm.

Je nach Modell, Baujahr und Fabrikat ändert sich das Intervall für einen Ölwechsel von 15.000 bis 40.000. Außerdem ist es ausschlaggebend, wie oft Sie mit dem Auto fahren. Bei einer Fahrleistung von 10.000 bis 15.000 Km/ Jahr ist ein Ölwechsel alle 1,5 bis zwei Jahre empfehlenswert.

Wie viel kostet ein Ölwechsel?

In der Werkstatt kann der Wechsel des Autoöls schon für wenig Geld vorgenommen werden. Baytemür in Bottrop bietet einen Ölwechsel schon ab 29,99€ an.


Ersatzteile online kaufen: Ob Autofilter, Motor, Lenkungen oder Karosserie: Mittlerweile gibt es nahezu jede Auto Ersatzteile online zu kaufen. Die Zahl der Online-Anbieter ist groß. Doch worauf sollte beim Onlinekauf von Ersatzteilen geachtet werden.

Auto Ersatzteile werden häufig gesucht. Bremsanlagen, Filter, Elektrik, Automotoren, Lenkungen oder Karosserie. Die Liste der Auto Ersatzteile kann man unendlich erweitern. Ein Auto besteht schließlich aus sehr vielen Teilen. Und da das Auto nach wie vor das meist genutzte Fortbewegungsmittel der heutigen Zeit ist, geht auch immer häufiger mal ein Autoteil kaputt. Ob alt oder neu: irgendwann brauchen alle Autos eine Reparatur und sind auf Auto Ersatzteile angewiesen.

Auto Ersatzteile online kaufen: worauf achten?


Im Zeitalter der Digitalisierung ist es leicht, Auto Ersatzteile im Internet, auf Ebay oder Amazon zu finden. Meist wird sogar ein 24 Stunden Lieferservice angeboten. Komfortabler und schneller Service bei Auto Ersatzteilen – das ist die Gegenwart. Doch worauf sollte geachtet werden, damit kein Fehlkauf getätigt wird?

a) Qualität der Ersatzteile

Wie bereits beschrieben, ist eine Vielzahl an Auto Ersatzteilen online zu finden. Doch auffällig ist immer wieder der große Qualitätsunterschied. Sie können das benötigte Ersatzteil oft für viel günstiger kaufen, als im Einzelhandel. Doch letztendlich müssen Sie als Autobesitzer sich selber fragen, ob sie ein qualitatives schlechteres Teil in Ihr Auto montieren lassen wollen. Achten Sie aber unbedingt immer auf die Marke und auf Qualitätssiegel.

b) Kfz-Ersatzteile: Originalteile (OEM-Teile) oder Identteile?

Die Qualität der Ersatzteile hängt grundsätzlich damit zusammen, ob es sich dabei um Originalteile (OEM-Teile) handelt oder um Identteile. Die Originalteile sind generell die qualitativen und hochwertigen Ersatzteile. Schließlich wurden diese Teile meist auch bei der Erstausrüstung des Autos genutzt. Dementsprechend sind sie natürlich auch preislich teurer. Aber: Nicht jeder Auto Originalteil ist im Internet zu finden. Das liegt an den Sperrklauseln der Hersteller, die den freien Kauf im Internet verhindern.

Bei Identteilen ist der Onlinekauf einfacher. Hier sollten Sie aber besondere Vorsicht zeigen. Bei Identteilen ist beispielsweise die Lebensdauer deutlich kürzer als bei Originalteilen.

c) Seriösität des Verkäufers

Besonderer Blick sollte auf den Verkäufer und dessen Bewertungen gelegt werden. Wo sitzt der Verkäufer? Wie wurde er von anderen Nutzern bewertet? Darauf sollten Sie einen besonderen Fokus legen. Bei Verkäufern, die nicht in Deutschland sitzen, sollten Sie auf jeden Fall vorsichtig sein. Ein weiterer Fokus sollte auf Zertifikate wie beispielsweise “Trusted Shops” gelegt werden. Zudem könnte auch die Größe und die Produktpalette des Verkäufers ein Indiz für die Vertrauenswürdigkeit eines Händlers sein. Zudem sollten Sie auf gesetzliche Hinweise, wie Impressum, Datenschutzerklärung, AGB bzw. Widerrufsrecht achten.

Bei Fragen rund um Autoteile steht Ihnen das Baytemür-Team zur Verfügung!

Hier gelangen Sie zum Ebay-Shop von Baytemür: https://www.ebay.de/str/baytemuer